Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 2016)

 

1.  Grundlage zu Teilnahme an den Sportangeboten im Pilates Studio Kerken von Sabine Lemm ist der Aufnahmeantrag. Nicht eingeschlossen sind die anderer möglicher Anbieter.

2.  Der Vertrag wird fest abgeschlossen für die Dauer von mindestens 3 Monaten und verlängert sich stillschweigend stets um weitere drei Monate. Eine schriftliche Kündigung kann jeweils zum Quartalsende, unter Einhaltung einer Frist von einem Kalendermonat erfolgen.

Ebenfalls können Vertragsänderungen stets zum Quartalsende durch schriftliche oder mündliche Mitteilung mit der Studioinhaberin vorgenommen werden. Ist eine halbjährliche Zahlungsweise vereinbart endet der Vertrag durch Kündigung entsprechend zum nächst vereinbarten Zahlungstermin, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Kalendermonat. Beitragsrückerstattungen bei vorzeitigem Ausscheiden, z.B. durch längere Krankheit oder Schwangerschaft sind nicht möglich. Der Vertrag kann allerdings für den Zeitraum der Krankheit oder Schwangerschaft ruhend gestellt werden und verlängert sich um den Zeitraum der Ruhestellung.

3.  Kann der Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen mehr als 4 Wochen nicht am Unterricht teilnehmen, wird der Vertrag um die Dauer der Krankheit verlängert. In diesem Fall ist eine ärztliche Bescheinigung einzureichen, aus der hervorgeht, dass sportliche Aktivitäten nicht möglich sind. Der Dauerauftrag ist vom Kursteilnehmer für diesen Zeitraum auszusetzen.

4.  Beitragszahlungen: Bei monatlich vereinbarter Zahlungsweise wird der Beitrag erstmals zum 01. des Folgemonats fällig. Die Zahlung muss bis zum 05. eines jeden Monats auf das Konto des Pilates Studio eingegangen sein. Die Monatszahlungen erfolgen ausnahmslos per Dauerauftrag. Verfügt der Teilnehmer nicht über ein eigenes Girokonto, ist der Dauerauftrag durch den Erziehungsberechtigten/Partner einzurichten. Bei Halbjahresbeiträgen ist eine Überweisung/Barzahlung möglich. Auch diese ist spätestens zum 01. des Folgemonats zu leisten, danach in halbjährlichen Abständen ohne weitere Aufforderung. Bei verspäteten Zahlungseingängen behält sich die Betreiberin vor, eine Mahnung mit angemessener Mahngebühr zu erheben.

5.   Der Kursleiter und das Studio haften nicht für mitgebrachte Kleidung, Wertsachen und Geld, sowie andere Gegenstände. Um das Risiko eines Diebstahls und des Abhandenkommens möglichst auszuschließen, ist es jedem Teilnehmer untersagt, dritte Personen ohne Aufsicht in die Umkleidekabinen mitzunehmen. Wertsachen jeglicher Art können selbstverständlich mit in den Kursraum genommen werden.

6.   Dem Teilnehmer ist bekannt, dass sich Sportunfälle ereignen können. Er willigt hierin ein und nimmt sie in Kauf, soweit sie nicht vorsätzlich oder fahrlässig verursacht werden .

7.   Über gesundheitliche Probleme sind der Kursleiter/Trainer/in und die Studioinhaberin zu informieren, sofern diese zu Verletzungen oder gesundheitlichen Folgeschäden führen können. Im Zweifel ist vor Kursbeginn eine ärztliche Abklärung erforderlich.

8.     Alle Kursangebote, auch die Aromatherapie-Massagen, dienen der Prävention.

9.    Das Training findet, mit Ausnahme der Kinderkurse, auch in den Schulferien statt. Die Stundenzahl wird jedoch angepasst und das Programm ggf. zeitlich und inhaltlich verändert. Damit ist auch in der Ferienzeit das Training gewährleistet und der Beitrag zu entrichten. Das Pilates Studio behält sich vor, bei Außentemperaturen über 30°C den Unterricht anzupassen und ggf. ausfallen zu lassen.

10. Das Pilates Studio Kerken garantiert an mindestens 45 Wochen im Jahr Unterricht     anzubieten.

11.  Namens- und Anschriftenänderungen und Änderungen, die eine Beitragsänderung nach sich ziehen (z.B. Auszug, berufliche Veränderung), sind umgehend mitzuteilen.

12. Mündliche Vereinbarungen, auch mit den Trainerinnen, haben nur dann Gültigkeit, wenn sie von der Studioinhaberin schriftlich bestätigt wurden.

13. Zusatz ab dem 10.04.2018: 10er Karten haben ab sofort eine Laufzeit von 4 Monaten ab dem Datum des Erwerbs. Nicht verbrauchte Stunden verfallen nach Ablauf. Eine Verlängerung ist, wie unter Punkt 3 der AGB beschrieben, möglich.