Mein Team

Mit Stolz kann ich Ihnen ein hoch motiviertes, qualifiziertes Team präsentieren, das sicher auch Sie begeistern wird. Meine Trainer/innen bilden sich kontinuierlich weiter, um Ihnen die bestmögliche fachliche Qualität bieten zu können. Noch viel wichtiger jedoch erscheint mir die Freude, mit der sie ihre Arbeit am Menschen verrichten. 

 

 Mein Name ist Kathrin Rode.

 

Ich bin am 25.06.1982 in Neuss geboren und in Korschenbroich aufgewachsen. Seit 2019 wohne ich mit meinem Mann, meiner Tochter und unserem Pudel in Tönisvorst.

 

2002 lernte ich Yoga kennen und von diesem Zeitpunkt an wurde ich lidenschaftlicher Yogi. Mein Wunsch war es Yoga selbst zu unterrichten.

2016 absolvierte ich zunächst eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin und gab regelmäßig im Kindergarten Entspannungseinheiten und Yogastunden.

 

Seitens der Kinder und Eltern bekam ich regelmäßig ein positives Feedback und erfüllte mir in diesem Jahr (2020) meinen Traum. Trotz der schweren Zeit mit Corona konnte ich im Bildungswerk für ganzheitliche Therapien meine Ausbildung zur Yogatrainerin erfolgreich absolvieren. Nun kann ich meinen Traum leben und habe die Möglichkeit im Yoga und Pilates Studio in Kerken nebenberuflich Kinder im Yoga zu unterrichten.

 

Wie sieht eigentlich so eine Kinder Yogastunde aus?

 

Mit kindgerechten Asanas erwecken wir eine von mir frei erfundene Geschichte zum Leben. Hierbei sind wir Indianer, Hexen, Tiere uvm. Mir ist es wichtig, wie im pädagogischen Alltag, auf die Wünsche und Ideen der Kinder einzugehen, so fließen ihre Wünsche mit in die Geschichte ein.

Im Yoga werden Muskulatur, Koordination, Beweglichkeit und Balance gefördert. Die Asanas wirken harmonisierend und steigern die Konzentrationsfähigkeit. Die Kinder lernen ihre innere Ruhe und ihre Lebendigkeit kennen.

 

Hallo zusammen,

 

mein Name ist Chantal Culm. Ich bin 38 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und meinem kleinen Sohn in Neukirchen-Vluyn. Hier bauen wir uns zur Zeit unser Traumhaus, auf das wir uns schon riesig freuen!

Ich habe 20 Jahre in der Gesundheitsbranche gearbeitet Davon war ich 12 Jahre Betriebsleiterin in Duisburg eines Gesundheitszentrums und gebe seitdem zusätzlich auch allerlei an Sport- und Fitnesskursen. Seit der Geburt meines Sohnes arbeite ich hauptberuflich im Marketingbereich, möchte aber nebenbei den Fokus wieder auf das Pilates Training legen. Pilates habe ich einfach lieben gelernt und bin hängen geblieben. Ich freue mich immer wieder darüber, durch Sport Menschen ein Erfolgserlebnis zu verschaffen und durch eine gezielte Kräftigung mit dem eigenen Körpergewicht und durch Stretching und Faszientraining die Körperwarhnehmung zu verbessern. Ich freue mich auf euren Besuch in meinen Kursen hier im Pilates Studio Kerken.

 

Ralv Gielen 

Aus den Kinderschuhen eines 1960er herausgewachsen, fand ich schnell meine Affinität zu asiatischen Traditionen. Von chinesischem Kung-Fu bis japanischem Matcha-Tee, über thailändische Thai-Yoga-Massage bis indischem Hatha-Yoga und weiteren Verzweigungen.

Und ein bisschen Zen-Buddhismus durfte auch immer mit dabei sein. Davon ab gab es von früh an auch musikalisch viel für mich zu entdecken. Es verschlug mich erst über Werbemusik zur Filmarchivmusik und letztendlich in die Richtung elektronischer Ambient-Musik - bis heute.

Grundsätzlich war mein Wunsch immer, mit meinem Tun eine Art Inspirationsquelle für Menschen zu sein, für ihr eigenes Wohlbefinden in einem selbstbestimmten Leben. Dabei ging es mir immer um Achtsamkeit, Entschleunigung undAnpassungsfähigkeit - und vielen Fragen, deren Antworten jeder für sich selbst finden muss. Denn Yoga versucht nicht, uns zu ändern. Yoga versucht uns dahin zu bringen, uns respektvoll zu umsorgen. Und die einzige Möglichkeit dieses zu tun, ist es, uns sanft von innen zu „berühren“.

 

So versuche ich auch heute noch, in meinen Kursen etwas von der Ursprünglichkeit und Methode dieser Traditionen weiterzugeben. Es geht dabei nicht um abgehobenes Philosophieren über Yoga, Meditation, Qi Gong oder sonstigem, sondern eher um handfeste und praktibale Handreichungen, die auch im Chaos des Alltags helfen können - nach dem Motto: „So, wie du etwas machst, so machst du alles.“

 

Das ist meine Vision - vielleicht deine Inspiration. Wir sehen uns, aufrichtig inspiriert und radikal ehrlich zu uns selbst auf dem Weg zu einem yogischen, friedvollen Krieger - mit diesem sanften inneren Lächeln ;-)

 

Mein Lieblingszitat:

„Die Art und Weise, wie du dich bewegst,

spiegelt die Art und Weise wider, wie du denkst.

Die Art und Weise, wie du denkst,

spiegelt die Art und Weise wider, wie du lebst.

Die Art und Weise, wie du lebst,

spiegelt die Welt wider, die du für dich und andere kreierst.“

 

Namasté & Amituofo,

Ralv

Katharina Strater

Geboren bin ich am 17.09.1984 in Kempen. Die Liebe zu dieser Stadt hat mich nie weit weg getrieben. Ich bin hier aufgewachsen und habe auch hier meinen beruflichen Weg gestartet. Meinen Mann habe ich unmittelbar nach meiner Ausbildung und Festanstellung in meinem Ausbildungsbetrieb kennengelernt und wir trafen uns nach einem Jahr "in der Mitte - in Krefeld Hüls" um ein gemeinsames Leben zu beginnen.

 

2011 entschlossen wir uns dazu ein Haus zu kaufen und haben uns in St. Hubert in unser traumhaftes Haus verliebt und wurden sesshaft. Im Zuge des Umbaus bekamen wir unser erstes Familienmitglied, unseren Kater Maxi. Im Juni 2012 und im Oktober 2016 wurde unser Glück durch unsere zwei Söhne perfekt.

 Nach meiner Ausbildung zur Bürokauffrau und Weiterbildungen im Abendstudium zur Marketing- und Vertriebsökonomin und Betriebswirtin VWA arbeite ich seit 18 Jahren als Vertriebsassistentin.

 Der Sport war bisher immer ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben, sodass ich bereits viele Fitnessstudios und Kurse jeglicher Art besucht und kennengelernt habe. Ich betrachte das Leben stets positiv, ganz getreu dem Motto "Das Glas ist halb voll" und versuche immer das Beste aus allem zu machen.

 

"Wege entstehen dadurch, dass wir den Mut haben diese zu gehen"

 

Sandra Vieten

Geboren bin ich am 22.12.1975 in Kempen und aufgewachsen in Kerken - Stenden. Dort lebe ich auch heute mit meinem Mann und unseren beiden Katzen Mathilda und Barney. Kennengelernt haben wir uns 2000 an der Montessori Grundschule in Krefeld. Ich habe dort nach meinem Lehramtsstudium in Münster ein freiwilliges soziales Jahr gemacht und mein Mann seinen Zivildienst. Seitdem sind wir unzertrennlich und gemeinsam durch viele Höhen und Tiefen gegangen.

 

Nach meinem Referendariat habe ich 7 Jahre als Grundschullehrerin in Süchteln gearbeitet. 2010 machte ich eine Revision zur Fachleiterin und bilde seitdem Referendare in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und katholische Religionslehre am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung in Mönchengladbach aus. Es bereitet mir viel Freude, die jungen Erwachsenen auf ihrem Weg Lehrer/in zu werden zu begleiten und zu beraten.

Bewegung an der frischen Luft und Sport in jeglicher Form sind schon lange wichtig und ein guter Ausgleich für mich. Zum Yoga bin ich erst im März diesen Jahres gekommen. Aufgrund eines doppelten Bandscheibenvorfalls in der Halswirbelsäule, verbunden mit starken Schmerzen in meiner gesamten rechten Körperhälfte, habe ich den Weg zu Sabine und ihrem Yoga- und Pilates Studio gefunden. Seitdem hilft sie mir dabei, mit gezielten Yoga Übungen meine Schmerzen und Verspannungen abzubauen, aber vor allem achtsamer mit mir selbst umzugehen und mein inneres Gleichgewicht zu wahren.

 

Meike Puhle

 Geboren bin ich am 10.12.1985 in Tönisvorst und komme gebürtig aus Kerken-Aldekerk.

 

Getreu dem Motto „Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Pfaden auf der Stelle zu treten.” würde ich meinen bisherigen beruflichen Werdegang beschreiben.

 

Neben meinen Tätigkeiten als studierte Betriebslogistikerin stand immer auch der Sport für mich im Vordergrund. Somit unterrichte ich seit 2008 als lizenzierte DFAV-Kursleiterin verschiedene Fitness-Kurse in unterschiedlichen Institutionen.

 Im Jahr 2010 und 2011 durfte ich das Trainer-Team vom Pilates Studio Kerken bereits als Kursleiterin in den Bereichen Step-Aerobic und Zumba unterstützen. Allerdings verschlug mich die Liebe Ende 2011 nach Süddeutschland. Ein Jahr später konnte ich mir dort einen beruflichen Traum erfüllen und eröffnete mit einer Freundin zusammen ein eigenes Kursstudio.

Leider endete dieser berufliche Traum knapp zwei Jahre später durch einen erneuten Umzug aufgrund eines beruflichen Wechsels meines Ehemannes. Von Süddeutschland aus ging es zwar zurück nach NRW, aber vorerst ins oberbergische Land, nach Gummersbach. Dort war ich aber auch weiterhin als Kursleiterin und Fitness-Trainerin tätig.

Im Februar 2017 wurde dann unser Sohn geboren. Mit einem Kind ändert sich auch die Denkweise, weshalb mein Mann und ich uns dazu entschieden haben, wieder in die Heimat Kerken zurückzukehren und dort sesshaft zu werden.

Aber nicht nur die Denkweise in Bezug auf den Wohnsitz hat sich geändert, auch meine berufliche Denkweise als Fitness-Trainerin hat sich erweitert. Denn neben meiner langjährigen Tätigkeit als Kursleiterin im Gruppentraining möchte ich zukünftig sehr gerne noch gezielter mit Menschen im Einzel- oder Kleingruppentraining an ihren persönlichen Zielen arbeiten und diese gemeinsam mit ihnen verfolgen.

 

Aus diesem Grund habe ich mich bereits im Bereich Gesundheitscoaching, Ernährungsberatung und auch Athletiktraining weitergebildet und die entsprechenden Lizenzen erworben, so dass ich voraussichtlich Ende des Jahres mein Diplom zur Personal Trainerin bei der IST Düsseldorf abschließen werde. Zusätzlich werde ich dieses Jahr auch noch mit meiner Ausbildung zur Yoga-Lehrerin beginnen.

 

Naja, lange Rede kurzer Sinn 

Der Fitness-Sport und das Trainer-Sein haben eine ganz besondere Bedeutung für mich. Denn neben körperlicher und geistiger Fitness, Schmerzlinderung, Wohlbefinden und Ausgeglichenheit, verbinde ich damit auch Kommunikation, soziale Kontakte, Teamwork, Leidenschaft und Spaß.

Es macht mir sehr große Freude, meine Motivation und meinen Spaß an der Bewegung weitergeben zu können; nach dem Motto "Fit sein für den Tag".

Ich freue mich persönlich ganz besonders, dass ich nach acht Jahren wieder ins das Trainer-Team vom Pilates und Yogastudio zurückkehren kann und ich freue mich schon sehr auf euch.

 

Johanna Hinz

 

Geboren bin ich 1983 in Warschau. Wenn ich an meinen bisherigen Yoga-Weg denke, kann ich bestem Gewissen sagen, dass Yoga mein Leben buchstäblich auf den Kopf gestellt hat.

 

Ein Optimist war ich schon immer, jedoch ein Optimist mit unruhigem Geist und zudem ziemlich leicht ablenkbar. Als ich Yoga für mich entdeckte, ändert sich alles schlagartig. Yoga wurde zu meinem Werkzeug, um im Job und Alltag konzentriert und ausgeglichen zu sein, um sich vor stressigen Phasen schützen zu können, um achtsam und dankbar durchs Leben zu gehen. Meine Yoga-Matte wurde zu meinem ständigen Begleiter. Wie schön war es, dass ich die Asanas überall und jederzeit ausüben konnte. Ich fühlte mich frei und flexibel. Schnell war die Entscheidung getroffen, selbst eine Yoga-Lehrer-Ausbildung zu absolvieren. Da ich seit fast 10 Jahren einen Lehrberuf ausübe, ist mir das Vermitteln von Informationen und der Kontakt zu wissbegierigen Menschen alles andere als fremd. Ich freue mich, dass ich meine Yoga Liebe nun auch am Veelshof weitergeben kann.

 

„Es erscheint immer unmöglich, bis man es gemacht hat.“

 

(Nelson Mandela)

 

Alexandra Haberstroh, geboren 1967

 

Ich habe bei Sabine eine interne Ausbildung vor Ort, also im Pilates Studio Kerken gemacht. Meine Schwerpunkte sind Pilates, Rückenfit und Elemente aus dem Yoga. Ab sofort übernehme ich Kusvertretungen in allen Bereichen, bin für Urlaubsvertretungen und spontane Einsätze zu haben und freue mich wahnsinning auf euch.